VSt-Berichtigung: Korrekte Ermittlung des Berichtigungszeitraumes.

Sehr geehrter Herr Mag. Fritsch,

Bitte um genaue Erklärung inkl. Beispiel bzgl. der VSt-Berichtigung zB bei Gebäuden. Wie ermittelt man den zu berichtigenden Zeitraum korrekt? ZB wann war der Verkauf? Ab welchem Jahr 20tel und bis zu welchem Jahr und warum. Im Akademie Skriptum ist das eher irreführend erklärt.
Vielen Dank.
Beste Grüße
Kristina Enzinger

1 Gedanke zu „VSt-Berichtigung: Korrekte Ermittlung des Berichtigungszeitraumes.“

  1. Ankauf und Verkauf: Ganze Jahre maßgebend. Erstes Jahr zählt voll (obwohl unterjährig angeschafft), letztes Jahr zählt nicht (obwohl unterjährig behalten).
    Überlassung: tageweise

    Sollte es nicht klar sein, bitte fragen Sie mich am Mittwoch. Ich beginne mit Fragen von Euch und mache dann, wenn wir fertig sind, vorbereitete Inhalte. (Schwerpunkt Grundstück :))

    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*

code