fbpx

USt Grundstücke

2004 Änderung der Rechtslage; Vorher Grundstück bei geringster unternehmerischer Nutzung dem Unternehmen zuzuordnen, außer opting out. Seitdem 10 % Grenze eingeführt, ist diese auch für Grundstücke anzuwenden? Was passiert mit dem Grundstück, wenn opting out gem. § 12 (2) Z1 lit b gewähtl wird und der unternehmerische Nutzungsanteil unter 10 % liegt (mit der Vorsteuer)?

Schreibe einen Kommentar

*

code