fbpx

Tatbestand FinStrG

Hr. Müller gibt eine E 2018 erst beim Erhalt des Bescheides bemerkt er, dass ihm einen Vorzeichenfehler unterlaufen ist. Er entscheidet sich bewusst den Fehler beim FA nicht zu korrigieren um steuern zu sparen. Welcher Tatbestand bzgl. FinStrG?

Grobfahrlässige Abgabenverkürzung §34 (Vorzeichenfehler)

Oder

Vorsätzliche Abgabenhinterziehung §33 bzgl. §139 BAO Berichtigungspflicht

Schreibe einen Kommentar

*

code