Photovoltaikanlagen

Wieso ist beim Überschusseinspeiser das Überwiegungsprinzip beim VST Abzug und nicht anteilsmäßig der VST Abzug erlaubt?
Z.B.: Ich produziere 60% für mich und speise 40% ins Netz ein –> habe dann dennoch keinen VST Abzug.

Der Inselbetrieb hat aber bei mind. 10% Einspeisung vollen VST Abzug.

Was ist hier der Grundgedanke für diese Regelung?

Schreibe einen Kommentar

*

code