Grundstücke – Verwendung für Zwecke, die außerhalb des Unternehmen liegen

Welche Punkte sind bei der privaten Verwendung/unentgeltliche Vermietung an Familie, Gesellschafter etc. (außerbetriebliche Motive) von Grundstücksteilen zu beachten?
Unterschied Entnahme und Verwendung von Grundstücken?
Welche Gesetzstellen sind relevant, wie löse ich richtig? (§ 3a (1a) z1, § 6 (1) Z 9 lit a, VSt-Abzug § 12 (2), § 12 (3) Z4)

1 Gedanke zu „Grundstücke – Verwendung für Zwecke, die außerhalb des Unternehmen liegen“

  1. Entnahme Grstk aus Unternehmensvermögen:
    § 3 Abs. 2 UStG: wird einer entgeltlichen Lieferung gleichgestellt
    § 6 Abs. 1 Z 9 a UStG: unecht steuerfrei
    § 12 Abs. 10 – 11 UST: Berichtigung der vorher abgezogenen Vorsteuern.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*

code