Beitrag 12: Die bisherige Umsetzung der österreichischen Impfstrategie im internationalen Vergleich

Quelle: oe24.at am 10.1.2020 15.00

Dazu braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen. Klar, wenn die zuständige Sektionschefin im Gesundheitsministerium einen Zeitraum von 22 Jahren als angemessen für die Einführung eines elektronischen Impfpasses empfindet, dann sieht es halt so aus….

Schreibe einen Kommentar

*

code