§12 UStG Vorsteuerabzug iZm. §3 (2) UStG Eigenverbrauch

Ein großes Handelsunternehmen feiert im Jahr 2020 ein Firmenjubiläum und veranstaltet ein öffentlich beworbenes Preisausschreiben. Folgende Preise werden vergeben:
 Hauptpreis: Ein CO2-freies Auto um € 30.000,00
 Zweiter Preis: Ein E-Bike um € 3.000,00
 Dritter Preis: Ein konventionelles Fahrrad um € 1.000,00
Diese Gegenstände werden im Jahr 2020 von inländischen Unternehmen gekauft. Es liegen die ordnungsgemäßen Rechnungen vor.
Steht dem Handelsunternehmen ein Vorsteuerabzug zu? Begründen Sie Ihre Lösung! Erläutern Sie auch die sonstigen umsatzsteuerlichen Rechtsfolgen des Sachverhalts!

Schreibe einen Kommentar

*

code