fbpx

Unechter Stille

Wann kann eine unechte stille Beteiligung wirtschaftlich sinnvoll sein im Vergleich zu einer KG-Beteiligung? Steuerlich wird der unechte Stille wie ein Kommanditist behandelt, oder? Bitte um Erläuterung des Gestaltungsmöglichkeiten mit Beispielen, wenn möglich.

Schreibe einen Kommentar

*

code