ImmoESt / betrieblich und außerbetrieblich

Sehr geehrter Herr Mag. Fritsch,

Vielleicht könnten wir auch kurz nochmals die wichtigsten Unterschiede betreffend der Behandlung von Immobilien im privaten und Betrieblichen Bereich durchgehen.
Das ist ja sehr klausurrelevant.
Besonders interessant wäre die Abgrenzung von 4/3a/3a und 4/3/4 bei mit Teilwert eingelegten Grundstücken.
Vielleicht gibt es hierzu noch ein einfach verständliches Beispiel, mit dem man sich die Unterschiede gut merken kann.

Evtl. können wir auch darauf eingehen, wann bei der Prüfung terminologisch die „besondere Vorauszahlung“ anzuführen ist und in welchen Beispielen das Wort ImmoESt nicht verwendet werden sollte, auch wenn es gemeint ist.

Danke!

Schreibe einen Kommentar