AbgR I – Klausur 16.10.2018 – Zusammenschluss

Bei dem Klausurbeispiel – Zusammenschluss vom 16.10.2018- war gegeben, dass Emil und Frida eine OG gründen. Emil überträgt seinen Betrieb ein und erhält dafür 100% der Anteile und Frida erhält 0% (nur eine Haftungsprämie) und vermietet fremdüblich eine Liegenschaft an die OG.

Lösung zur Liegenschaft: Aufgrund der Vermietung der Liegenschaft durch einen Gesellschafter wird das Grundstück zum SonderBV. Allerdings erfolgt einen Einlage zu 100% und kein partieller Verkauf an Emil (ich glaube im Kurs wurde dazu ergänzt, weil die Mitunternehmerinitiative… fehlt).

Könnten Sie bitte noch einmal kurz erläutern warum es zu keinem partiellen Verkauf kommt – die Lösung ist mir nicht ganz schlüssig.

Danke

Schreibe einen Kommentar